Inhaltsverzeichnis ausdrucken:  Rechtsklick -> Drucken Seiten 1-2


P EV - CH

Patentinhaber- und ErfinderVerein – CH

Präsident: Patentanwalt Dipl. Ing. Sava V. Kulhavy

Adresse: PEV sava@kulhavy.net

c/o S. Kulhavy www.kulhavy.ch

Oberstrasse 127 Mobile: 0041 79 625 37 52

CH-9000 St. Gallen Festnetz u. Fax: 0041 71 536 60 68

St. Gallen, 30. Januar 2019

 

 

Prozesse des kreativen Denkens

Kreativität ist Denken in Zusammenhängen, die es noch nicht gibt.“

 

 

Thema 1: „BAU DES GEHIRNS UND DESSEN FUNKTIONEN“

Das Überleben eines Menschen;

Die zwei Nervensysteme; die Nervenzellen und die Körpersteuerung;

Gehirnabbildungen;

Kortex und die sechs Schichten in seiner grauen Masse;

Das Bewusste und das Unterbewusste (BW; UBW);

Verarbeitung von Reizen im Gehirn;

Steuerung der Denktätigkeit;

Kortex Areale nach Brodmann;

Kanisza – Diagramm und dessen Erläuterung; Assoziationen;

Menschliche Gedächtnisse;

Mentales Dreieck; Suche nach technischen Mitteln.

 

Thema 2: „HIRNGESTÜTZTE GENERIERUNG VON INNOVATIONEN“

Ein Funktionsschema des zentralen Nervensystems;

Das Stadienmodell von G. Wallas (1926);

Die neurobiologische Grundlage der schöpferischen Tätigkeit;

Orte der Steuerung von Aufgabenlösungen im Gehirn (ECN, DMN);

Die Entdeckung von Kounios und Beeman;

Beispiele für eine einfache und für eine erfinderische Lösung einer Aufgabe;

Drei Wege zu einer Erfindung.

 

Thema 3: „C. - GESTÜTZTE GENERIERUNG VON INNOVATIONEN“

TRIZ; Bisoziation; Laterales Denken;

Schema des „Arbeitsgedächtnisses;

Sätze und Begriffe; der praktische Syllogismus;

Die Dependenzstruktur nach Tesnière;

Tetraden; Kaskaden aus Tetraden;

 

Computergestütztes Lösen technischer Aufgaben anhand von Tetraden.